Oberbekleidung für Kinder

Mobile Mode Inge Berges – ansprechende und funktionelle Bekleidung für Rollstuhlfahrer

Wir fertigen Outdoorbekleidung für Kinder und Erwachsene mit Handicap. Ob Aktivrollstuhl, körperangepasste Sitzschale, E-Rolli, Multifunktionsrollstuhl, Liegeschale oder Scooter: Aus vielen von uns gemachten Erfahrungen und mit Hilfe unserer Kunden entstanden schicke und praktische Jacken, Capes und Schlupfsäcke für Rollstuhlfahrer. Unsere Kleidung ist nicht nur ansprechend und funktionell, sondern erleichtert auch das An- und Ausziehen erheblich.

Unser Hauptaugenmerk liegt auf Mehrfach- und Schwerstbehinderungen. Jedes unserer Modelle wird individuell nach Maß angefertigt, so können die unterschiedlichen Bedürfnisse berücksichtigt werden.

Schauen Sie sich um! Auf Wunsch senden wir Ihnen auch Stoff- und Farbmuster zu.

Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter – Mobile Mode Inge Berges, Telefon: 040 692767-38.


Übersicht Produkte Mobile Mode Inge Berges.jpg

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren möchten, um über aktuelle Aktionen und Angebote informiert zu werden, können Sie folgendes Formular nutzen, um uns Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse zu senden.


MMIB – Pioniere im Bereich Behindertenbekleidung

1987 gründete Inge Berges die Firma „Mobile Mode Inge Berges“. Unter dem Motto „Jetzt kommt die Mode auch zu Ihnen“ besuchte Sie mit konfektionierter Mode Alten- und Pflegeheime. Schnell stellte sie fest, dass diese Kleidung den pflegebedürftigen Menschen nicht gerecht wurde. So besann sie sich auf ihre Ausbildung zur Diretrice und Modedesignerin und entwickelte spezielle Schnitte und Lösungen, um den Problemen Herr zu werden.
Heraus kamen Sitzschnitte und Kleidung, die sich leicht im Sitzen anziehen lassen, wie z.B. gesäßlose Hosen und Röcke. Außerdem wurde das Anziehen durch geschickt eingesetzte Reißverschlüsse und Klettverschlüsse erleichtert. Auch Morgenmäntel, Pflegenachthemden, reißfeste Overalls, Inkontinenzkleidung etc. gehörten zum Repertoire. Viele ihrer Entwicklungen haben Einzug in den heutigen Pflegealltag genommen.
MMIB gehört zu den Pionieren im Bereich Behindertenbekleidung und war Teilnehmer der ersten Rehamesse in Saarbrücken (Eureha 89).

Kurz darauf kam der Outdoorbereich hinzu, unser heutiges Spezialgebiet. Bei dieser Entwicklung war der Einsatz der ersten Stoffe mit Klimamembrane entscheidend. Die Funktionalität dieser Materialen ergänzten unsere Schnitte perfekt

Auf der REHAB`94 in Karlsruhe wurde unser Rollstuhl-Schlupfsack „Immerdabei“ das erste Mal vorgestellt. Er war der erste gesäßlose Schlupfsack, der durch seine Leichtigkeit sofort überzeugte und noch heute ein Dauerbrenner in unserer Kollektion ist. Andere Modelle kamen im Laufe der Jahre hinzu, wurden weiterentwickelt und den Versorgungen angepasst. Seit jeher arbeiten wir eng mit Sanitätshäusern und Rehatechnikern zusammen, um immer wieder neue Lösungen zu finden.

Die MMIB erhielt verschiedene Preise, u.a. den Altenpflegepreis (Altenpflegemesse 92) und den „Roten Punkt“, Design-Innovation 93, eine Auszeichnung des Design Zentrums NRW für hohe Designqualität. Es folgten zahlreiche Zeitungsartikel und Fernsehauftritte. Viele der von MMIB entwickelten Ideen für Behindertenbekleidung wurden zum Patent/Geschmacksmuster angemeldet. Ende 2011 hat Svenja Berges die Geschäftsleitung mit Stolz von ihrer Mutter übernommen.

Seit 2013 Fördermitglied der Reha Kind

Login für Fachhandel

Bitte geben Sie Ihr Passwort ein: